© LJS 2012  Disclaimer | Impressum

Eltern zu Gast bei Eltern

Was ist Elterntalk?

Elterntalks sind Gesprächskreise mit Eltern. Elterntalk will Mütter und Väter in ihrer Erziehungs-kompetenz und -verantwortung stärken. Die Eltern sind bei Elterntalk die Hauptakteure. Im Mittelpunkt steht der Austausch über Medien- und Erziehungs-themen.

AKTUELLES

Zielgruppen:


Ziel von Elterntalk ist, die Erziehungskompetenz von Eltern durch Eltern zu stärken, damit sie den Anforderungen in der Erziehung von Kindern

und Jugendlichen begegnen können.

In allen Regionen werden Gastgeber und interessierte Eltern für die Elterntalks gesucht. Interessenten können sich bei den Regionalbeauftragten melden, die unter dem Menüpunkt Standorte auf dieser website zu finden sind.





Bildung und Gleichberechtigung –

die Rechte unserer Kinder“


In der Öffentlichkeit wird seit Beginn der Flüchtlingskrise mehr und mehr über Werte und Gesetze unserer Gesellschaft diskutiert. Vielfach sind die Grundlagen unseres gesellschaftlichen Zusammenlebens wenig bekannt.


Daher entwickeln wir für das Projekt Elterntalk ein neues Modul, um Eltern über Themenbereiche der Kinderrechte ins Gespräch zu bringen. Die Kinderrechte fußen auf den UN-Menschenrechten.

Bildkarten und Impulsfragen zu Themen wie dem Recht auf Gleichheit, der Bildung oder auch dem Recht auf Freizeit und Spielen sollen den Austausch von Müttern und Vätern anregen.


Bei dem jährlichen Treffen aller Moderatorinnen und Moderatoren Niedersachsens wurde die Methode vorgestellt und dabei lebhaft diskutiert. Spannend war zum Beispiel die Auseinandersetzung bzgl. des Rechtes zur gewaltfreien Erziehung oder über die Vor- und Nachteile der Teilnahme an Klassenfahrten.


„Als Kind durfte ich nicht an den Klassenfahrten teilnehmen. Ich habe mich deshalb immer wie eine Außenseiterin gefühlt. Meine Kinder dürfen auf jeden Fall auf  die Klassenfahrten.“ (Aussage einer Moderatorin)

Die Moderatorinnen freuen sich auf den Start des neuen Moduls im neuen Jahr und gehen davon aus, dass das Thema viele Mütter und Väter ansprechen wird.


„Die Themen zu den Kinderrechten und zur Gleichberechtigung sind sehr wichtig für die Eltern. Es werden bestimmt viele interessante Talks damit stattfinden.“ (Aussage einer Moderatorin)










Die Gesprächskreise finden im privaten Rahmen statt und werden von Moderatoren geleitet, die selbst Mütter oder Väter sind. Die Moderatorin bzw. der Moderator führt in das jeweilige Thema ein und ermutigt die Eltern, von ihren eigenen Erfahrungen zu berichten.